Logo des Schachclub GEMA St. Ingbert

Schachclub GEMA St. Ingbert

Der letzte Trainingstag 2016

Der letzte Trainingstag war für die GEMA Schachjugend ein spannender Tag. Wie immer vor Weihnachten fand das Jugendschachturnier am letzten Spieltag des Jahres im Bergmannsheim – MÜ1 statt. Nach der Begrüßung und guten Wünschen für das neue Jahr durch den Ehrenvorsitzenden Willi Schuh und dem Sportwart Tobias Zengerle, gab es vor dem Schachturnier noch eine Stärkung. Einen selbstgebackenen Kuchen hatte Familie Klein aus Rohrbach spendiert. Dazu schmeckte der Kakao sicher gut. Als nach dem Mahl die Lautstärke wieder anschwoll war es Zeit für das Blitzschachturnier. Die Vorbereitungen waren mit den „Großen“, den Sportwart Tobias Zengerle, Willi Schuh, Michael Dahl und anderen Helfern bald geschafft. Dann waren die Blitzer in ihrem Element. Runde um Runde wurden geblitzt. Der Helfer Michael Dahl brauchte nirgends eingreifen. Tobias Zengerle hatte alles im Griff.

Nach über einer Stunde standen die Sieger fest. In der Klasse (U12) erreichte die Siegerin Jodi Alhassan sechs Punkte. Kürzlich wurde das neunjährige Mädchen aus Syrien sogar Saarlandmeisterin (U10). Zweiter wurde mit 4 Punkten Fadi Athelo. Jadyn Byrmes wurde Dritter mit vier Punkten. Die drei Besten erhielten eine Siegermedaille. Ghanem Alhassan ereichte ebenfalls vier Punkte und wurde Vierter; er erhielt eine Urkunde. Die weiteren Sieger: Nikita Wagner, Felix Stief, Melena Wagner, Joel Michel, Christoph Kevin und Jan Damian.

(U 18) Turnier-Sieger: Nivajan Sureshkumar vier Punkte, Zweiter: Atchuthan Sureshkumar 3,5 Punkte, Dritter: Tierry Heigold 2,5 Punkte. Die drei Sieger erhielten eine Siegermedaille. Tim Finger erhielt zwei Punkte mit einer Urkunde.

Nach gut drei Stunden verabschiedeten sich die Kinder bis zum Januar 2017 und gingen mit ihren Eltern und Nikolaustüten froh nach Haus.

(Text/Fotos: Helmut Hilfert)